Zwischenstand

So, das LCD läuft jetzt endlich, nachdem ich eine Routine zusammengehackt habe um es zu initialisieren. Glücklicherweise lässt sich die XLCD-Routine von Microchip für den Rest verwenden, bis auf einzelne Steuerbefehle.
Mittlerweile habe ich mich entschlossen einen Design-Freeze bei der Pinbelegung zu machen. Dabei habe ich schweren Herzens die Pins an Port A für die Knöpfe herangezogen. Später wird es also schwer Analogsignale einzulesen, höchstens gemultiplext mit den Knöpfen, was ich aber nicht schön finde.
Nach Murphys Law habe ich natürlich erst hinterher bemerkt, dass RA2 keinen Interrupt auslöst. Jetzt wird eben im 1ms Raster gepollt (gleichzeitig mit dem Update der Echtzeituhr). Aber wenn es weiter nichts ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.